Trixi Ruthardt

Feng-Shui Wohncoaching

Terminvereinbarung unter 0664 - 511 80 89

Feng-Shui ist eine Erfahrungswissenschaft. Das heißt, über Jahrtausende wurde die Natur beobachtet und es wurden positive und negative Erfahrungen gesammelt. Durch diese Beobachtungen entdeckte man auch den Strom des Chi. Chi verhält sich wie Ebbe und Flut, es kann auch mit einer sanften Brise verglichen werden. Feng-Shui-Regeln sind ein Abbild dieser Erfahrungen.

Feng-Shui-Maßnahmen dienen der Harmonieverbesserung und gleichzeitig der Anhebung von Energie. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich Feng-Shui derzeit einer ganz besonderen Beliebtheit im Westen erfreut. Weil es den Gegensatz zu unserer heutigen Arbeitswelt darstellt, die voller Hektik, Nervosität, Stress und damit voller Energieverlust ist.

Unser Zuhause sollte eine Oase der Ruhe, des Friedens und der Harmonie sein. Feng-Shui bietet die Möglichkeit dazu.

 

Feng-Shui ist eine wichtige Lebenshilfe im Alltag. Das über 4000 Jahre alte chinesische Wissen wird nicht unreflektiert übernommen, sondern in unsere Kultur und unser Weltbild integriert und stimmig gemacht.

  • Ich verwende ausschließlich Stilmittel aus unserem Kulturkreis. Feng-Shui wird in Europa seit vielen hundert Jahren praktiziert, hatte aber keinen speziellen Namen. Die Grundlage ist die Erfahrung durch die Naturbeobachtung.
  • Ich definiere klar meine Vorgangsweise, sowohl bei der Lehre als auch bei der Beratung.
  • Ich glaube, dass Feng-Shui in seiner Grundstruktur mit einem großen Anteil an Intuition ausgeübt werden soll.
  • Ich sehe es als meine Aufgabe, Feng-Shui von Aberglaubensanteilen zu befreien.
  • Ich führe Feng-Shui nach klar definierten und bewährten Regeln durch. Das Ergebnis ist daher nachvollziehbar und messbar.

Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit fernöstlicher Philosophie und bin begeistert vom tiefen Sinn, versuche aber eine Brücke zwischen diesen beiden Welten zu schlagen, Ich möchte dieses Aufzeigen von einigen unterschiedlichen Auffassungen nicht als Wertung oder Kritik verstanden haben. Beides zusammen - das fernöstliche und das westliche Denken - ergibt ein neues Denken, das heute besonders bei uns im Westen wichtig ist und dazu beitragen kann, dass unser schöner Planet durch ein neues Bewusstsein der Menschen achtsamer behandelt wird.